Siemensstadt


telegrafisches Kurzzeichen: ehemals Ss, bei einer Wiederinbetriebnahme wäre das Kürzel BSMS vorgesehen
eröffnet: 18. Dezember 1929
elektrischer Betrieb seit: 18. Dezember 1929
Zugverkehr eingestellt: 18. September 1980
Station liegt an der Siemensbahn

Gartenfeld Wernerwerk

Gleichzeitig mit der Streckeneröffnung der Siemensbahn am 18. Dezember 1929 wurde der S-Bahnhof Siemensstadt, dessen Grundfarbe Rot war, in Betrieb genommen. Er hat grundsätzlich die gleiche Durchbildung der Gleis- und Bahnsteigtragkonstruktionen wie der S-Bahnhof Wernerwerk. Der Mittelbahnsteig liegt über der Hauptverkehrsader Rohrdamm, die sich daraus ergebenden Einzelgleisbrücken überspannen die Straße mit einer Zwischenstützung auf 68 Metern. Von hier erreichten die Beschäftigten das Hauptverwaltungsgebäude der Siemenswerke, diverse Großbetriebe der Siemens-Schuckertwerke A.G., das Schalt- und das Dynamowerk sowie den alten Ortsteil Siemensstadt und weitere Bebauungen.
Nur wenige Meter vom Bahnhof entfernt befand sich das einzige Gleichrichterwerk zur Stromversorgung der Siemensbahn.

Bild: nördlicher Bahnhofsbereich

Der nördliche Bahnhofsbereich - hinter den Bäumen ist das Gleichrichterwerk erkennbar (8. April 1983).

Nach dem Zweiten Weltkrieg verschwand aufgrund von Reparationsleistungen das gesamte Streckengleis 1 von Jungfernheide bis Siemensstadt gen Osten. Erst Ende 1955 stellte die DR das zweite Streckengleis wieder her und nahm den zweigleisigen Betrieb am 15. Juli 1956 bis Siemensstadt wieder auf.
Der S-Bahnverkehr wurde mit dem Reichsbahnerstreik vom September 1980 eingestellt und seitdem nicht wieder aufgenommen.

Weiteres zum Bau der Siemensbahn und der Station finden Sie hier.

Gartenfeld Wernerwerk

Autoren:
Detlef Hoge, Mike Straschewski

Quellen und weiterführende Buchtipps:
Berlins S-Bahnhöfe; Jürgen Meyer-Kronthaler/Wolfgang Kramer, be.bra Verlag, 1998
50 Jahre Siemensbahn Jungfernheide - Gartenfeld; Peter Bley; Berliner Verkehrsblätter; Heft 11/1979

weiterführende Links:
www.siemens-stadt.de
Der Bahnhof bei Google Maps

Veröffentlichung:
26. Oktober 2008


letzte Änderung des Textes: 9. September 2008

Bilderseite für Siemensstadt


nach oben